Aktenvernichtung

Aktenvernichtung nach Sicherheitsstufe 3 (DIN 32757)

Informationsträgervernichtung, bei der Informationsträger so vernichtet werden, dass die Reproduktion der auf ihnen wiedergegebenen Informationen nur unter erheblichem
Aufwand (Personen, Hilfsmittel, Zeit) möglich ist.

  • bei Streifenschnitt: max. 2 mm Streifenbreite
  • bei Cross Cut: max. 4 mm Breite auf max. 60 mm Partikellänge (240mm² Partikelfläche)
  • Papiere und Filme in Originalgröße: Materialteilchenlänge max. 60 mm, Materialteilchenbreite bis max. 4 mm und Streifenbreite max. 2 mm 
  • Kunststoff wie Identifikationskarte oder Mikrofilm: Materialteilchenfläche max. 1 mm²

Sie entscheiden, ob wir

  • Ihre Akten an einen Ort Ihrer Wahl liefern
  • Ihre Dokumente nach Freigabe der hauseigenen Aktenvernichtungsanlage zuführeneine Doppel-Großschredderanlage der Daten-Sicherheitsstufe 3 nach DIN 32757 mit zusätzlicher Verwirbelung und Ballenpressung; das übererfüllt z.B. die Anforderungen der Bundeszentralbank. Die Aktenvernichtungsanlage ist beim Regierungspräsidium Kassel angemeldet und überprüft worden.

Die Kapazität beträgt 8 Tonnen pro Tag und Schicht.

Unternehmen

Unternehmen

kunden-orientiert, innovativ                     ...mit sozialem Auftrag

Scannen

Scannen

Scannen von DIN A6 bis A0                      ...in schwarz-weiß oder Farbe

Cloud Computing (SaaS)

Cloud Computing (SaaS)

Sie möchten kein DMS implementieren?!
Die Lösung für 100% DMS-Funktionalität...